Bocale

Die Kellerei Bocale haben wir im Jahr 2023 auf der VinItaly in Verona entdeckt. Schon der erste Eindruck von den Weinen war sehr überzeugend, dennoch lassen wir uns nicht blenden, sondern probieren noch viele andere Weine dieser Herkunft, um einordnen zu können, wo das Weingut qualitativ im Vergleich zu anderen Produzenten steht. Aus den vielen Weinen, die wir im Laufe der Messe verkostet haben, haben wir ein paar Weingüter herausfiltriert, die wir gebeten haben uns Muster zu schicken. Bei der Nachverkostung zu Hause gab es einen klaren Sieger, die Kellerei Bocale.
Die Weine überzeugten nicht nur qualitativ, sondern auch in der Preis-Qualitäts-Relation. Obendrein zeigte sich Valentino Valentini - Inhaber der Kellerei - von Beginn an äußerst kooperativ.

Das Weingut Bocale ist noch ein junges Weingut, es wurde erst 2002 gegründet, dennoch ist die Familie Valentini seit 100 Jahren in Montefalco verwurzelt. Von Beginn widmete man sich der Qualitätsproduktion, einerseits innovativ, andererseits der Tradition verbunden. Von etwa 6 Hektar Rebanlagen werden jährlich nur rund 35.000 Flaschen Wein gewonnen. Im Weinberg werden ausschließlich organische und mineralische Düngemittel verwendet. Auf chemische - und Unkrautvernichtungsmittel - wird grundsätzlich verzichtet. Alle Weine werden mit autochthonen Hefen vergoren, nicht mikrofiltriert und nicht thermobehandelt, sondern so weit es möglich ist naturbelassen. Die Energie für die Produktionsprozesse werden aus Solarenergie gewonnen. Die Weine werden ohne Stoffe tierischen Ursprungs produziert, sie enthalten keine Spuren tierischer Derivate, oder von Eiern und keine Spuren von Milchprodukten. Deshalb bekamen die Weine das vegane Label "V".

Drei Weine haben wir dieses Jahr ins Programm aufgenommen: Den Spoleto Trebbiano Spoletino als Weißwein, ein ausdrucksstarker Weißwein mit Körper, Frucht, Struktur und perfekter Säure. Außerdem die beiden Rotweine Montefalco Rosso, ein Blend aus Sangiovese, autochthonen Rebsorten, Merlot und Colorino, und Montefalco Sagrantino, der zu 100% aus der Sagrantino-Traube gekeltert wird. Wenn man so will, ist der Sagrantino der Barolo Umbriens. Ein sehr strukturierter, körperreicher Wein mit festem Tanningerüst und großem Alterungspotential. Ein jeder Italienkenner sollte diesen Wein wenigstens einmal verkostet haben. Allerdings keinen dieser verbreiteten, knorrigen, in ihrer Jugend völlig unzugänglichen, tanninüberladenen, sondern einen so kompletten und komplexen Wein, wie es der Sagrantino von Bocale zweifellos ist.

Produkte dieses Erzeugers

Montefalco Sagrantino 2018

753318
Im Moment ausverkauft, ab voraussichtlich Ende April ist wieder eine kleine Charge verfügbar
29,50 EUR
Literpreis: 39,33 EUR
inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand
ab 95,- EUR in DE versandkostenfrei

Spoleto Trebbiano Spoletino 2022

751022
Einer der großen Weißweine Italiens, leider in Deutschland noch fast unbekannt
17,00 EUR
Literpreis: 22,67 EUR
inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand
ab 95,- EUR in DE versandkostenfrei

Montefalco Rosso 2020

753120
Ein Blend aus Sangiovese, autochthonen Rebsorten, Merlot und Colorino
17,00 EUR
Literpreis: 22,67 EUR
inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand
ab 95,- EUR in DE versandkostenfrei

Montefalco Sagrantino 2019 - Vorbestellung!

753319
NUR VORBESTELLUNG - Lieferung frühestens im Februar 2024
29,50 EUR
Literpreis: 39,33 EUR
inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versand
ab 95,- EUR in DE versandkostenfrei
Durch das Anklicken des Buttons "zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung durch die Webanalyse Matomo einverstanden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie unter
Datenschutz.

   zustimmen      ablehnen